Jetzt sind schon tatsächlich 11 Jahre vergangen… 2002 bin ich zum letzten Mal in Frankfurt einen Marathon gelaufen. Damals kam ich knapp unter 4 Std. in 3:59:49 Std. ins Ziel.

Diesmal wollte unbedingt die Familie mit. Deshalb schauten wir uns samstags schon einmal die Umgebung an, holten die Startunterlagen ab und bummelten ein wenig über die Messe. Außerdem fand die Nudelparty statt. Mit der Startnummer bekam man eine Portion Nudeln und 4 Freigetränke (2 x 0,75 l und 2 x 0,5 l). Diese Gutscheine konnten nur samstags eingelöst werden. Und es kam noch besser! Nur zusammen mit 2 weiteren Getränkegutscheinen gab es noch ein Nudelgericht. Die Nudeln machten uns nicht satt. Aber nach den Getränken ging wirklich nichts mehr rein… Dank sei den Sponsoren Roßbacher und Bizzl 😉 Und vor allem haben wir uns auf die Heimfahrt gefreut 😉

Alle Marathonläufernamen auf einer Wand
Alle Marathonläufernamen auf einer Wand
BMW-Rennbahn auf der Messe
BMW-Rennbahn auf der Messe

BMW-Rennbahn: für Klein und Groß
BMW-Rennbahn: für Klein und Groß

Weiterlesen BMW-Frankfurt-Marathon – 2 ereignisreiche Tage – Better your Best verfehlt

Urkunde Hausener Halbmarathon 2013
Urkunde Hausener Halbmarathon 2013

Am letzten Sonntag war es mal wieder so weit. Schon zum zweiten Mal startete ich in Hausen bei Obertshausen auf der Halbmarathonstrecke. Ich war gespannt, ob ich trotz der Umräumaktion tags zuvor zu Hause trotzdem noch die Kraft und Ausdauer haben würde, den Halbmarathon unter 1:50 Std. zu laufen. Da wir demnächst wieder Nachwuchs erwarten, haben wir ein Kinderzimmer eingerichtet. Aber ich glaube, ich war abends so müde, dass ich mir durch den intensiven Schlaf genug Erholung gönnen konnte. 😉

Diesmal habe ich auch ausnahmsweise mal nicht verschlafen. 😉 Sondern ich bin rechtzeitig um 6.50 Uhr aufgestanden und um 7.30 Uhr losgefahren. Um ca. 8 Uhr bin ich in Hausen, ein Ortsteil von Obersthausen, angekommen. Zum richtigen Einlaufen hat es allerdings nicht mehr gelangt. Nach der Anmeldung suchte ich nochmal eine Toilette auf und dann fiel auch schon der Startschuss pünktlich um 8.30 Uhr. Obwohl es noch so früh am Tag war, brannte schon die Sonne um die 26 Grad Celsius… Gut, dass die Strecke ausschließlich durch den Wald verlief und somit zumindest für ausreichend Schatten gesorgt war… Auch die Verpflegungsstationen alle 5 km waren für mich ausreichend.

Weiterlesen Hausener Halbmarathon 2013

Am vergangenen Sonntag, den 2.9.2012 fand endlich der langersehnte Marathon in Darmstadt statt, auf den ich mich seit über 20 Wochen intensiv vorbereitet hatte. Ausnahmsweise verschlief ich an diesem Tag…

Weiterlesen Darmstädter Marathon 2012

Das Jahr 2002 lief nicht so wie ich es mir vorstellte. Ich war mit meinen Triathlonwettkampfzeiten nicht zufrieden. Deshalb habe ich mich Ende August, nach der Triathlonsaison, spontan dazu entschlossen…

Weiterlesen Frankfurter Marathon 2002

Vor dem Jahr 2006 Ab meinem 16. Lebensjahr trainierte ich für Triathlon-Wettkämpfe – 2-3 pro Jahr. Die Distanzen betrugen vom Sprint (500 m – 20 km – 5 km) bis…

Weiterlesen Rückblick

Während meines Informatik-Studiums ab dem Jahr 2006 spielte ich „nur“ noch 1-2 in der Woche Tischtennis – 1x Training und 1x ein Verbandsspiel. Dass das zu wenig war, erkannte ich…

Weiterlesen Meine Motivation