Bereits vor über 16 Jahren nahm ich schon einmal an diesem Trainingslauf teil. Damals noch wesentlich unorganisierter und von Groß-Zimmern nach Frankfurt. Heute werden die Läufer per Bus an verschiedene Stationen gebracht und von dort aus wird zurück nach Groß-Zimmern gelaufen. Wie ein Läufer schon sagte: „Das ist fast wie bei der Bundeswehr. Man wird irgendwo ausgesetzt und muss dann den Weg zurück finden.“ Ein Bericht auf dem TV Triathlonblog findet sich hier. Dort sind auch einige Bilder eingestellt.

Weiterlesen Lauf nach Frankfurt

Sportlich gesehen war das Jahr 2015 nur zum Teil ein Erfolg für mich. Durch einen Muskelfaserriss, den ich mir schon Ende 2014 in der Wade bei einem zu motivierten Lauf…

Weiterlesen Rückblick auf 2015

Er läuft, schwimmt, radelt - und bloggt: der Groß-Zimmener Triathlet Mathias Bauer
Er läuft, schwimmt, radelt – und bloggt: der Groß-Zimmener Triathlet Mathias Bauer

Er läuft, schwimmt, radelt – und schreibt darüber.

Schreibt? „Bloggt“ wäre mit Blick auf die Veröffentlichungen des Triathleten Mathias Bauer präziser – abgeleitet von „bloggen“ und „Weblog“(Kurzform „Blog“), einer Art Online-Tagebuch, das stets den neuesten Eintrag ganz oben anzeigt.

Der 31-Jährige aus Groß-Zimmern ist selbstständiger Informatiker und sorgt mit Triathlon und auch Tischtennis für den körperlichen Ausgleich vom vielen Sitzen. Teils kehrt er in seiner Freizeit aber freiwillig an den Computer zurück, eben um zu bloggen: Über sich und seinen Sport. Unter dem Titel „fitness for work“. Sehr detailliert und anregend präsentiert er unter der Adresse www.mathiasbauer.de, was ihn am Sport reizt und fasziniert – und wie sich die sportliche Betätigung auch als verheirateter zweifacher Familienvater mit seinem zeitintensivem Job aufrechterhalten lässt.

Weiterlesen Die Lokalpresse berichtet: „Ein Triathlet haut in die Tasten“

Mein altes Peugeot Rennrad
Mein altes Peugeot Rennrad

Mein erstes Rennrad habe ich vor sage und schreibe 16 Jahren gekauft. Natürlich wurden in der Zwischenzeit immer mal wieder Teile ausgetauscht. Wie auf dem Bild zu sehen ist, ist u.a. das Hinterrad nicht mehr das Originalrad. Seit meinem Studienbeginn im Jahr 2006 bin ich nicht mehr damit gefahren. Aber es stand nicht einfach nur im Keller, sondern mein Vater ist regelmäßig damit gefahren und hat es auch warten lassen.

Weiterlesen Neues Rennrad – neue Motivation

Die letzten Trainingswochen vor dem Marathon überzogen sich von Ereignissen. Zuerst stand der Halbmarathon in Hausen an, dann die Tischtennis-Kreismeisterschaften und abschließend der Darmstädter Marathon. Deshalb standen jeweils eine Woche…

Weiterlesen Bericht – 18. – 23. Woche (23.7. – 1.9.)