Videoanalyse: Schwimmen wie ein Hund

Zu meinem Geburtstag vor einem halben Jahr habe ich einen Gutschein für eine Schwimmvideoanalyse und 1 Std. Techniktraining bei swimpower.de geschenkt bekommen. Erst jetzt bin ich dazu gekommen, den Gutschein einzulösen. Aber es hat sich gelohnt 😉 Sich selbst einmal auf Video zu sehen, hat einen viel größeren Effekt als immer nur von anderen gesagt zu bekommen, was man besser machen könnte. Mein erster Eindruck beim Ansehen der Videos war: Das sieht einem schwimmenden Hund gar nicht so unähnlich 😉

Meine Wasserlage ist stark wippend. Also durch den relativ gestreckten Armzug drücke ich mich aus dem Wasser raus. Und mein Beinschlag kommt aus dem Unterbein. Deshalb neige ich immer schnell zu Wadenkrämpfen.

Damit habe ich zwei Hauptpunkte mitbekommen, auf die ich in nächster Zeit im Training besonders achten werde.

  1. Beinschlag mit gestreckten Beinen.
  2. Armzug mit angewinkeltem Arm.

Hier noch ein gutes Lehrvideo zu den 5 Phasen des Armzugs:

Außerdem gibt Vera auf Vera’s Triathlon Blog sehr gute Tipps. Mit diesen Technikübungen sollte es mir doch möglich sein, doch noch ein Schwimmer zu werden 😉

Auf jeden Fall werde ich ihren Ratschlag, mich fast ausschließlich mit meiner Technik auseinanderzusetzen und die „Trainingsbolzerei“ erst einmal sein zu lassen, ernst nehmen. Mit Techniktraining könnte ich viel schneller bessere Zeiten erreichen. Ich bin gespannt 😉

Facebook Kommentare:

Deine Meinung

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.